Energielexikon

Die Welt der Energie von A-Z. Das Lexikon des Energieverbraucherportals hat für jeden Begriff eine Erklärung.

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Zeige Z (5 Einträge gefunden):

Z

Gibt die Häufigkeit der Zahlungen an. Die Zahlweise kann entweder monatlich oder jährlich erfolgen.

Qualitätssiegel für Tarife auf dem Ökostrommarkt. Zertifikate sollen den Ökostrommarkt für den Verbraucher übersichtlicher gestalten. Sie bescheinigen beispielsweise die Investition der Ökostromanbieter in Erforschung und Ausbau von regenerativen Energieträgern. Die vier wichtigsten Zertifikate in Deutschland sind: Grüner Strom Label e.V., TÜV, RECS- Deutschland e.V. und ok-Power-Label.

Tarif, der zwischen Haupt- und Niedrigtarif unterscheidet und beide gesondert berechnet.

Gerät zur Messung des Stromverbrauches. Zu unterscheiden sind folgende Stromzählerarten: Drehstromzähler (Haushalt, Gewerbe), Wechselstromzähler (Treppenhausbeleuchtung) und Leistungszähler. Der Zähler befindet sich in der Regel in einem Zählerschrank im Keller oder im Treppenhaus. Im Falle des Versorgerwechsels benötigt der Verbraucher keinen neuen Stromzähler.

Kosten, die für die Installation, Ablesung und Abrechnung des Zählers vom örtlichen Netzbetreiber verlangt wird.