Faire Tarife - transparenter Vergleich

Unser Tarifrechner, der Strom- und Erdgastarife verbraucherfreundlich vergleicht. Gerade in Zeiten von Discount-Tarifen ist die Verunsicherung groß:

Nach welchen Kriterien entscheide ich mich, wenn ich meinen Gas- oder Stromanbieter wechseln möchte?

Unser Verbraucherportal bietet Ihnen eine Entscheidungshilfe, indem Sie mehr über einen ausgewählten Tarif und den Strom- oder Gasversorger erfahren.

Das EVP auf einen Blick:
  • Nicht nur der Strompreis bzw. Gaspreis zählt
  • Regionales und Umwelt-Engagement, sowie Servicequalität des Strom- und Gas-Anbieters mit Anbieterbewertung
  • Kein direkter Anbieter-Wechsel – keine Provisionen

Tarifrechner

Stromverbrauch niedrig
Stromverbrauch mittel
Stromverbrauch mittel2
Stromverbrauch hoch
Im voreingestellten Grundversorgungstarif haben Sie eine Kündigungsfrist von nur zwei Wochen.
Gasverbrauch niedrig
Gasverbrauch mittel
Gasverbrauch mittel2
Gasverbrauch hoch
Im voreingestellten Grundversorgungstarif haben Sie eine Kündigungsfrist von nur zwei Wochen.

Energie News

14.09.2018

Intransparente Netzentgelte auf der Stromrechnung – Betrug am Verbraucher?

Eine aktuelle rechtliche Analyse der Agora Energiewende erregt derzeit Aufsehen in der Energiebranche. Das nach eigener Definition unabhängige Denk- und Politiklabor kommt auf Grundlage der von ihm in Auftrag gegebenen Studie Transparenzdefizite der Netzregulierung zu dem Schluss, dass Genehmigungen von Stromnetzentgelten durch fehlenden Rechtsschutz und Intransparenz nicht ausreichend kontrolliert und überprüft werden. [MEHR]

07.09.2018

Dieselfahrverbote und Kommunen: Schuld sind die anderen

Nun trifft es auch die Frankfurter Bürger. Ein Teil der Dieselfahrer darf ab Februar 2019 Teile der Stadt nicht mehr befahren. Ab September nächsten Jahres auch die Fahrer mit der Norm 5. Die Stadt sieht die Schuld bei Bund und Industrie. Gefühlt ist das keine Anschuldigung, sondern eine Ausrede für wenig Voraussicht bei der Stadtplanung. Ein Kommentar. [MEHR]

Top Thema

Top Thema

Themenschwerpunkt CO2: Freiwillige CO2-Kompensation gegen das schlechte Gewissen

Egal welchen Lebensbereich man betrachtet – in unserem Alltag stoßen wir meist unbewusst gewaltige Mengen CO2 aus, neben natürlichen CO2-Quellen ist der Großteil menschengemacht. Die drastischen Folgen für Umwelt und Klima sind lange bekannt und immer wieder Fokus einer weltweiten Debatte um mögliche Lösungen. Die Politik hierzulande will den sogenannten Treibhausgasen unter anderem mit Emissionshandel entgegenwirken. Auch die freiwillige Kompensation findet immer mehr Anklang – beispielsweise um die Emissionen der eigenen Flugreise auszugleichen. Ob solche Maßnahmen den Klimawandel einschränken können, klären wie in unserem neuen Schwerpunktthema. [MEHR]