ToolsVerbraucherthemen

TOP-Lokalversorger Umfrage: Pandemie trifft auch Versorger

Die aktuelle vom Corona-Virus ausgelöste Krise lässt so gut wie keinen Wirtschaftszweig aus. Die volkswirtschaftlichen Schäden können noch nicht gänzlich bewertet werden, aber sie werden weit in die Billionen-Bereiche reichen. Das Energieverbraucherportal hat regionale Versorger, die das Siegel TOP-Lokalversorger tragen, gefragt, wie sie mit der aktuellen Corona-Pandemie umgehen.

Das Energieverbraucherportal hat prämierte Energie- und Wasserversorger gefragt, wie sie die aktuelle Krisenzeit erleben und bewältigen. Dabei geben fast drei Viertel der Unternehmen an, dass sie sich trotz der Ausnahmesituation gut aufgestellt sehen. Damit dürfte die Situation für die Branche trotz allem besser sein als in manch anderen Wirtschaftszweigen. Dennoch zeige die aktuelle Krise, dass bei 40% der Befragten in einigen Unternehmensbereichen auch Optimierungsbedarf herrsche. Dies ist wohl dem Umstand geschuldet, dass eine solche Situation wohl kaum im Voraus planbar und einzigartig ist. Sollte sich die Pandemie lange hinziehen, befürchten 37% der Unternehmen, dass es für sie deutlich herausfordernder werden könnte.

Wie in den allermeisten Lebensbereichen hat sich das normale Arbeiten auch in den Betrieben verändert. Fast alle Versorger schicken ihre Mitarbeiter bei Möglichkeit ins Home-Office.  Ebenfalls betroffen sind bei 84% der befragten Versorger die Kundenzentren, die in Zeiten des Lockdowns geschlossen werden mussten.

Kunden haben zu Corona Fragen – Versorger bieten Informationen

Dennoch müssen sich Kunden zu keiner Zeit Sorgen machen. Der Notdienst ist bei allen Versorgern jederzeit erreichbar. Außerdem sind die Versorger über sämtliche weitere Kommunikationskanäle, wie Online-Center, Hotlines oder E-Mails erreichbar. Darüber hinaus bieten 75% der befragten Unternehmen spezielle Corona-Informationen an, in denen es vorrangig um die Gewährleistung der Versorgung sowie regionale/lokale Initiativen, wie Corona-Nothilfen, geht. Dazu gehören sicherlich auch die öfters diskutierten Zahlungsschwierigkeiten von Kunden, die aufgrund der aktuellen Krise ihre Beiträge nicht leisten können. Fast die Hälfte der Versorger geben für diese Fälle Hinweise für Zahlungserleichterungen. Dass diese verbesserte Informationspolitik nötig ist, zeigt die Umfrage ebenfalls, denn beinahe die Hälfte gibt an, dass sie derzeit vermehrt Anfragen bekämen, vor allem zur Infrastruktur.

Vertrauen in Versorger bleibt hoch – auch während der Corona-Pandemie

Eine gute und sichere Versorgung mit Energie, Wärme und Wasser führt zu einem hohen Vertrauen in die Versorgungsunternehmen. Insgesamt sehen die Versorger das Vertrauen der Bürger als durchweg hoch bzw. sehr hoch an. Dieses Vertrauen zahlen viele Versorger in ihrem regionalen Engagement zurück. Danach befragt, ob sie ihre gemeinwohlorientierten Aktivitäten, die über das eigentliche Geschäft hinausgehen, aufgrund der Krise auch in Post-Corona-Zeiten weiterführen würden, ist fast die Hälfte (46%) der Unternehmen der Überzeugung, auch weiterhin regional aktiv zu sein. Erfreulich ist, dass 18% ihr Engagement nun sogar verstärken möchten.

TOP-Lokalversorger ist eine Auszeichnung für regionale Versorgungsunternehmen, die neben den üblichen Preis- und Vertragskomponenten auch weitere Entscheidungsfaktoren bei der Beurteilung des Energieangebots auf den Prüfstand stellt. 2020 wurden insgesamt 266    Versorger in den Sparten Storm, Gas, Wärme und Wasser prämiert.  

Umweltschutz Nachhaltige Klamotten: Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Schlechte Löhne, Überstunden, Diskriminierungen, Gewalt – die Arbeitsbedingungen der Näherinnen und…

Versorger Tag der Daseinsvorsorge: Wenn Unternehmen da sind

Der heutige Tag sollte für fast alle Menschen in Deutschland ein kleiner Feiertag sein. Es ist Tag…

Strompreis Verbrauchersignal: Koalition senkt die Ökostrom-Abgabe

Für Stromverbraucher hält das große Konjunkturpaket der Bundesregierung erfreuliche Nachrichten…

Versorger Keine Selbstverständlichkeit: Bedeutung von Versorgungssicherheit und Infrastruktur

Die Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Wärme ist in Deutschland auch in der Corona-Pandemie…