Greenpeace Report – Immer mehr Internetunternehmen setzten auf erneuerbare Energien

Greenpeace hat in der letzten Woche einen Report zur Energienutzung großer Internetkonzerne veröffentlicht. Während Apple, Facebook und Google mit der Nutzung erneuerbarer Energien überzeugen und immer mehr IT-Unternehmen nachziehen, schneidet der bekannte Amazon Web Service (AWS) schlecht ab.

von Christina Schröder
News

Datum: 17.01.2017 10:04

Wissen Sie, welche Ihrer Apps mit erneuerbarer Energie betrieben wird und welche durch Schmutzige? Der neuste Greenpeace-Report zeigt auf, welche Rechenzentren großer Internetunternehmen auf saubere Energien achten und welche Atomstrom oder Kohle für ihre Arbeit nutzen.

Facebook, Apple und Google sind Vorbilder


Seit Dezember 2011 nutzt Facebook (Platz 2) 100 Prozent erneuerbare Energien. Im darauffolgenden Mai folgte der Apple Konzern, der sich zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz sichert. Im September 2012 entschloss sich der Internetriese Google (Platz 3) auf den grünen Zug mit aufzuspringen. Die erneuerbare Energie bringt dabei nicht nur der Umwelt etwas. Für die Unternehmen lohnt sich die Umrüstung in Zukunft auch finanziell: Die schnell sinkenden Kosten für erneuerbare Energien machen einen Wechsel zu regenerativen Quellen attraktiv und schützen vor den zukünftig steigenden Preisen der fossilen Brennstoffe, heißt es im Bericht.

Amazon fällt als Negativbeispiel auf


Überhaupt nicht überzeugend schneidet derweil Amazon Web Services (AWS), ein Angebot des Versandriesen, ab. Das Unternehmen hostet Daten von Betreibern wie Netflix, Pinterest und Spotify. Die AWS-Rechenzentren beziehen den meisten Strom aus Kohlekraft (30%), gefolgt von Atomstrom (26%) und Strom aus Gaskraftwerken (24%). Lediglich 17 Prozent stammt aus erneuerbaren Quellen. Der Streamingdienst Netflix – zählt inzwischen 83 Millionen Abonnenten – wird zum größten Teil von AWS mit Kohle- und Atomstrom betrieben. AWS, das weltweit größte Cloud-Computer-Unternehmen, bleibt fast vollständig undurchsichtig über den Energiebedarf seiner massiven Operationen.

Quellen:
ClickClean
NwzOnline